Suche
  • Uhlandpraxis

Coronavirus Abstriche

Aktualisiert: 30. Aug 2020


Bei gegebener Indikation führen wir Rachen-Nasenabstriche auf das Coronavirus durch (an beiden Praxis-Standorten).

Gründe für einen solchen Abstrich sind z.B. Symptome, die mit einer akuten Coronavirus-Infektion assoziiert sind, seit dem 1.8.2020 haben auch Reiserückkehrer aus dem Ausland Anspruch auf (mindestens) einen Corona-Abstrich. Eine Benachrichtigung über die Corona-Warn-App stellt ebenfalls einen Abstrichgrund dar.

Bei Rückfragen zu weiteren Abstrichindikationen stehen wir Ihnen zur Seite - aktuell finden hier quasi tagtäglich gesetzliche Anpassungen statt.

Patienten, die von uns auf das Coronavirus getestet wurden, erhalten auf Wunsch einen QR-Code, sodass sie das Testergebnis nach 48 Stunden selbstständig online einsehen können. Je nach Befund halten wir nochmals Rücksprache mit Ihnen.

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an und beachten die weiterhin geltenden Änderungen im Praxis-Ablauf im Rahmen der Corona-Pandemie.

80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Willkommen im Team Frau Brüggemann und Frau Usenbenz!

Wir begrüßen ganz herzlich Frau Brüggemann und Frau Usenbenz in unserem Team! Beide beginnen zum 01.09.2021 ihre Ausbildung zur MFA - Frau Brüggemann im 1. Lehrjahr, Frau Usenbenz im 3. Lehrjahr. Wir

Herzlichen Glückwunsch Frau Bacherle zur VERAH!

Frau Bacherle hat die Zusatzweiterbildung zur VERAH (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) erfolgreich absolviert! Herzlichen Glückwunsch! Hierdurch wird die Versorgung unserer Patienten weite

Grippeimpfstoff wieder verfügbar

In beiden Praxisstandorten sind wieder Grippeimpfstoffe verfügbar. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Influenzaimpfung für alle Personen ab 60 Jahre, für alle Schwangeren ab dem 2. Tri