Corona-Impfung

Donnerstag, 02.06.2022

(weitere folgen)

>> Termine buchbar <<

veranstalten wir sogenannte "Impfaktionen" gegen das Corona-Virus.

UNBEDINGT AUSGEFÜLLT UND UNTERSCHRIEBEN MITBRINGEN:

1. Anamnese und Einwilligung (Link)

2. Aufklärungsblatt (Link)

Geimpft wird in unserer Praxis am Rathausplatz 5.

Wir verimpfen die mRNA-Impfstoffe Comirnaty von Biontech sowie Spikevax von Moderna. 

Der Impfstoff Novavax steht uns aktuell nicht zur Verfügung.

Das Impfangebot richtet sich an jeden Interessierten unabhängig vom Wohnort bzw. Hausarzt.

Im Rahmen der aktuellen Impfstoffbereitstellung besteht K E I N E Impfstoffwahl - beide Impfstoffe sind für alle erdenklichen Kombinationen zugelassen, in ihrer Wirkung exzellent und im Prinzip gleichwertig.

Ausnahmen: Personen unter 30 Jahren sowie Schwangere werden mit Biontech geimpft (sofern der Impfstoff vorhanden ist - hiervon gehen wir aktuell aus).

Wir führen Erst-, Zweit- und Drittimpfungen durch.

 

Bei gegebener Indikation bieten wir auch die Viertimpfung an.

Wir bitten Sie dringend die vorgegebenen Abstände zwischen den jeweiligen Impfungen zu beachten- so sollte z.B. die Boosterimpfung mindestens 3 Monate nach der Zweitimpfung erfolgen. Kürzere Abstände zwischen den Impfungen sind nicht empfohlen und wir sind verpflichtet diese Abstände einzuhalten.

Wir impfen Erwachsene und Kinder ab dem 12. Lebensjahr -

Kinder unter 12 Jahren wenden sich bitte an ihren Kinderarzt.

Die Impfungen werden nur mit Termin vergeben:

--> TERMINVEREINBARUNG <--

Vor Ort kann es trotz bester Planung zu längeren Wartezeiten kommen - richten Sie sich hierauf vorsichtshalber ein.

Bitte erscheinen Sie maximal 5 Minuten vor dem vereinbarten Termin um unnötigen Stau in und vor den Praxisräumen zu vermeiden.

Um den Ablauf so reibungslos wie möglich zu gestalten, bringen Sie die unten verlinkten Unterlagen ("Anamnese und Einwilligung" und "Aufklärungsblatt") ausgefüllt und unterschrieben zur Impfung mit - ansonsten werden wir Sie nicht impfen können.

Ebenso essentiell ist eine gültige Krankenversicherungskarte - ohne diese werden wir Sie nicht impfen.

Minderjährige müssen sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten vorstellen - dieser muss auch auf den Einverständniserklärungen unterschreiben, ansonsten können wir keine Impfung durchführen.

Im Rahmen des aktuellen Infektionsgeschehens ist das Tragen einer FFP-2 Maske obligat - bitte haben Sie Verständnis und halten Sie sich an diese Vorgaben.

Auf Wunsch wird ein digitales Impfzertifikat vor Ort ausgestellt.

Weitere Impftermine werden nach und nach freigeschaltet, derzeit planen wir einmal wöchentlich (donnerstags) zu impfen.