Suche
  • Uhlandpraxis

Corona-Antikörpertest?

Aktualisiert: 28. Juni 2020

Aktuell erhalten wir sehr viele Rückfragen, ob wir einen "Coronavirus-Antikörpertest" anbieten.

Die Antwort auf diese Frage lautet derzeit "nein".

Die existierenden Tests sind (nicht nur in unseren) Augen nicht sicher genug; neben vielen "falsch-positiven" (Antikörper-Nachweis ohne durchlebte Infektion) und vielen "falsch-negativen" (kein Antikörper-Nachweis trotz durchlebter Infektion) Befunden ist die Tragweite eines möglichen positiven Antikörper-Nachweises derzeit leider unklar.

Hierzu ein praktisches Beispiel: Werden im Blut z.B. Antikörper gegen Hepatitis A nachgewiesen, so ist man gegen eine (erneute) Hepatitis A Infektion zu 100% immun.

Völlig unklar ist aktuell jedoch was ein positiver Antikörper-Nachweis gegen das Coronavirus bedeutet (sofern der Test wirklich stimmt). Ist man nun immun? Oder doch nicht?

Somit ist der Test wie geschildert a) zu unsicher und b) Stand heute ohne weitere Aussage in Bezug auf eine mögliche Immunität!

Aus diesen Gründen bieten wir den Test, der aktuell aus o.g. Gründen auch nicht von den Krankenkassen übernommen wird und vom Patienten selbst bezahlt werden müsste, nicht an.

Sollten sich die Gegebenheiten in naher Zukunft ändern (bessere Testsicherheit, klare Aussage über Immunität), informieren wir Sie u.a. hier.

127 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir freuen uns sehr Frau Radosta begrüßen zu dürfen - sie wird uns ab sofort im Bereich "Verwaltung" verstärken. Herzlich Willkommen im Team!

Wir freuen uns sehr Herrn Dr. Blum begrüßen zu dürfen - er wird uns stundenweise unterstützen. Die Patienten (und auch wir) werden sehr von Ihrer Erfahrung profitieren! Herzlich Willkommen im Team!

Die Maskenpflicht in Arztpraxen besteht weiterhin - bitte tragen Sie in unseren Praxisräumen eine FFP-2-Maske oder einen sogenannten "medizinischen Mund-Nasen-Schutz".